Volksbegehren Videoaufklärung

 

 

Ziele:

– Ausweitung der bestehenden Videokameras um 20%

– Finanzierung von max. 2000 Kameras an 50 öffentlichen Orten

– Einsatz von intelligenter Videotechnik

 

Gute Gründe:

„Videoüberwachung leistet einen wichtigen Beitrag zur Überführung von Tätern und damit zur Prävention.“

(CDU / CSU, 28.12.2016)

 

Bei 511 von 1500 Festnahmen im Jahr 2014 hat die Videoaufzeichnung zum Täter geführt

(Abendblatt, 05.01.2016)

 

Vandalismusschäden durch Videoaufklärung bei der BVG

um 70 Prozent, Körperverletzungen um 35 Prozent zurückgegangen

(Berliner Morgenpost, 08.09.2017)

 

Wir sammeln Unterschriften:

Wir sammeln Unterschriften für die Umsetzung des Volksbegehrens. Unterschreiben Sie bei einer unserer Standaktionen an der Kreuzung Lankwitz Kirche. Die letzte Möglichkeit vor dem Jahreswechsel ist der 16.12. ab 9:30 Uhr an der Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Str. Ecke Leonorenstr.

Ihre CDU Lankwitz

 

Kommentare sind geschlossen.